Unternehmerinnen im Büro

Niedersächsischer Unternehmerinnen­kongress 2020

Female Networking: Neue Strategien für mehr Erfolg.

#uko20

Termin 2020 14. November, 10.00 bis 15.00 Uhr

Zoom-Veranstaltung.

Die Arbeitswelt verändert sich überall gerade so schnell und so umfassend wie nie zuvor, doch Netzwerken bleibt auch in Zukunft das A und O. Nutzen Sie den digitalen Wandel für sich, um auch beim digitalen Networking und Kommunizieren die Nase vorn zu haben: Kund*innenmanagement per Customer-Relationsship-Management-System (CRM) oder Chatbots, die Ihre Kund*innen-Kommunikation automatisieren. Empathie und Teamorientierung bleiben auch digital entscheidende Skills, bei denen Frauen richtig punkten können. Der Niedersächsische Unternehmerinnenkongress 2020 gibt Unternehmerinnen eine Bühne, um Impulse zu geben, aus ihrer Praxis zu erzählen und sich mit den Teilnehmerinnen online über optimale digitale Kommunikation auszutauschen.

Finden Sie beim Unternehmerinnenkongress 2020 heraus, was KI für Sie und Ihr Unternehmen tun kann oder welche Netzwerkstrategie für Sie erfolgsversprechend ist. Neben Impulsvorträgen zu den Potenzialen von KI und Best-Practice-Beispielen von gut vernetzten Unternehmerinnen aus Niedersachsen erwartet Sie auch die Chance auf effektives Business-Speed-Dating und mehr. Die interaktive Veranstaltung wird vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, der Landeshauptstadt Hannover und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft hannoverimpuls gemeinsam gestaltet.

Melden Sie sich jetzt an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Den Link zum Event erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung.

programm

10:00 Uhr

Willkommen

  • Marina Barth, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hannover

10:05 Uhr

Begrüßung

  • Dr. Carola Reimann, Ministerin Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

11:00 Uhr

Interview "Wo sehen Sie Potentiale von KI und nachhaltige Entwicklungen in der Wirtschaft?"

  • Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin und Wirtschafts-und Umweltdezernentin Landeshauptstadt Hannover
  • Doris Petersen, Geschäftsführerin hannoverimpuls GmbH

12:00 Uhr

Pause

  • Netzwerkzeit

13:30 Uhr

Pause

  • Online Breakout-Rooms

14:30 Uhr

Pecha Kucha

  • Unternehmerinnen aus Niedersachsen - Gut vernetzt
    3 Unternehmerinnen verraten ihre Netzwerkstrategie
    Jingjing Qi , Boochen Studio
    Christin Maschmann, Nice & Sunny
    Johanna Heß, Trafo Hub GmbH
  • Moderation: Cornelia Klaus

15:00 Uhr

Verabschiedung

  • Team Gründerinnen-Consult

Gesamtmoderation: Ilka Groenewold

speakers

Ilka Groenewold

Ilka Groenewold Portrait
  • Zur Person: Heute wird der gelernten Journalistin Ilka Groenewold bescheinigt, eine wirkliche Allround-Künstlerin zu sein. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sind jedoch die Bereiche Moderation und Coaching. Ilka hat Erfahrung in Gala-, Messe-, Kongress-, Award-, Seminar-, Internet-, TV- und Website-Moderation. Sowohl mit Kindern und Jugendlichen, als auch mit Erwachsenen auf hochkarätigen Veranstaltungen, wo sie sich auf Augenhöhe mit Führungskräften bewegt. Sie ist eine Frau, die Herausforderungen liebt und diese mit Vergnügen meistert. Und zwar "on Stage" wie redaktionell, auf Deutsch wie auf Englisch. Oder im besten friesischen Platt. Sie ist natürlich, warmherzig und feinfühlig im Umgang mit ihren Mitmenschen und schafft es immer, aus einem einfachen "Smalltalk" ein unterhaltsames Gespräch zu gestalten und ein Lächeln in die Gesichter zu zaubern. So blickt Ilka Groenewold heute auf über 2.500 Event Moderationen in Städten wie Hamburg, Stuttgart, Berlin, München, Köln, Frankfurt und Hannover zurück.
  • www.ilkagroenewold.de
    Ilka Groenewold
    IG Entertainment e.K.

Eva Wolfangel

Keynote

KI zwischen Hype und Hope – Wieso sich Unternehmerinnen mit künstlicher Intelligenz beschäftigen sollten.

Künstliche Intelligenz ist gerade in aller Munde, und während die einen die Technologie überschätzen, trauen sich die anderen nicht so richtig heran. Doch für letzteres gibt es keinen Grund. Was kann künstliche Intelligenz – und was nicht? Wie ist sie eigentlich definiert und was tut sie genau? Und wofür ist diese Technologie geeignet? Wieso sollte ich mich als Unternehmerin mit ihr beschäftigen? Es braucht keine Programmierkenntnisse um einzuschätzen, wie KI und maschinelles Lernen Geschäftsmodelle voranbringen können. Es braucht Hintergrundwissen (wir fangen heute an damit!), Kreativität (haben Unternehmerinnen sowieso!) und vielleicht ein wenig Mut, die richtigen Fragen zu stellen (haben Gründerinnen auch!). Eva Wolfangel erklärt, was aktuell wichtig ist zu wissen, woran die Forschung gerade knabbert und was bereits gut in der Praxis funktioniert. Geschichten und Beispiele erfolgreicher Unternehmerinnen kommen nicht zu kurz, ebensowenig Pleiten, Pech und Pannen – die nicht nur unterhaltsam sind, sondern viel über mögliche Schwachstellen verraten, denen wir alle künftig ausweichen können.

Eva Wolfangel Portrait
  • Zur Person: Eva Wolfangel ist Journalistin, Speakerin und Moderatorin. 2019/20 war sie als Knight Science Journalism Fellow am MIT, USA. 2018 wurde sie als European Science Writer of the Year ausgezeichnet. Sie schreibt unter anderem für Die ZEIT, Geo, Brandeins und viele andere Medien über Themen wie künstliche Intelligenz, virtuelle Realität und Cybersecurity. Als Keynote-Speakerin ebenso wie als Panelistin spricht sie weltweit über ihre Themen und moderiert Panel-Diskussionen.
  • www.ewo.name
    speakerinnen.org/de/profiles/eva-wolfangel

Verband Deutscher Unternehmerinnen (VDU)

#BusinessSpeedDating

Zum VDU: Der Verband deutscher Unternehmerinnen vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit 65 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Jennifer Wulf

Session A

Oh mein Bot – Kund*innen-Kommunikation automatisieren

Zum Einstieg in das Thema gibt es eine kurze Geschichte der Entstehung von Chatbots. Wie sind Chatbots zu dem geworden was sie heute sind und warum war der Weg bis dahin nicht immer einfach? Warum ist es für mich und mein Unternehmen hilfreich einen Chatbot zu verwenden? Eine Erläuterung der Vorteile für eine automatisierte Kund*innen-Kommunikation mit Hilfe eines Chatbots soll helfen sich für oder gegen einen Einsatz zu entscheiden. Welche Tools helfen mir bei der Umsetzung eines guten Chatbots und worauf ist bei einem aktiven Chatbot zu achten? Diese Fragen sollen in der Session "Oh mein Bot" beantwortet werden.

Jennifer Wulf Portrait
  • Zur Person: Mit dem Studium der Angewandten Sprachwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften an der TU Dortmund, hat sie sich für das Online Marketing begeistern können. In Hamburg lebend konnte sie 2017 durch Hackathons das Feld der Chatbots kennenlernen. Die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz, die sich für das Online Marketing sowie den Kund*innen-Support bieten hat sie sich besonders in sprachlicher Hinsicht interessiert. Daraufhin wurden ihr Partner und sie mit der Chatbotmanufaktur beratend tätig.
  • www.chatbotmanufaktur.de
    LinkedIn Profil
    Jennifer Wulf - NLP Expertin (Natural Language Processing) und Content Creator, Chatbotmanufaktur GbR

Alicia Sophia Hinon

Session B

CRM – Mein Netzwerk überblicken und nutzen

Netzwerken will gelernt sein, denn um im Business voranzukommen, sollte frau die richtigen Menschen kennen. Aber was vor Corona schon enorm zeitaufwändig war, wird im neuen Normal zur echten Herausforderung. Zum Glück gibt es digitale Technologien, die uns nicht nur helfen können, sondern uns sogar Arbeit abnehmen und dafür sorgen, dass alle wichtigen Leute auf sie zukommen. In dieser Session erarbeiten wir gemeinsam einen Plan für ihr persönliches "Branding" und entwerfen ihre Strategie zur Nutzung und Vergrößerung ihres Netzwerks mit Hilfe digitaler Tools. Anschließend können sie ihr neues Insiderwissen direkt austesten und lernen nebenbei spielend neue Kontakte kennen.

Alicia Sophia Hinon Portrait
  • Zur Person: Alicia Sophia Hinon steckt die digitale Transformation im Blut. Die Kommunikationsexpertin und Unternehmerin bringt mehr als 20 Jahre Hands-On-Erfahrung in digitalen Geschäftsmodellen mit und analysiert und begleitet innovative Technologien bei der Etablierung in Wirtschaft und Alltag. Als Lektorin, Gründungsberaterin und Mentorin gibt sie ihre Erfahrungen weiter und wirbt für Female Empowerment und digitale Nachhaltigkeit in Ökonomie und Gesellschaft.
  • www.digityle.com
    Alicia Sophia Hinon, Senior Consultant Digital Transformation
    Digityle UG (haftungsbeschränkt)

Jingjing Qi, Christin Maschmann, Johanna Heß

Pecha Kucha

Unternehmerinnen in Niedersachsen – Gut vernetzt

Jingjing Qi

Jingjing Qi Portrait
  • Zur Person: Jingjing Qi hat einen Bachelorabschluss in Mode Design. Mit ihrer Abschlusskollektion hat sie den Modepreis Hannover 2014, den Preis für das Woolmark-Best Wooloutfit und Mados Infekcija in Vilnius gewonnen. Im Jahr 2015 wurde ihre Arbeit für den Euro Fashion Award nominiert. Nach mehrjähriger Erfahrung in der Modeindustrie hat sie im Jahr 2018 das Label boochen gegründet. Der Fokus liegt hier auf nachhaltiger Bade- und Sportmode. Boochen wurde bereits im Jahr 2019 für den Green Product Award sowie im Jahr 2020 für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design nominiert.
  • www.boochen.co
    boochen eco-conscious surfwear

Christin Maschmann

Christin Maschmann Portrait
  • Zur Person: Nach dem Abitur hat Christin Maschmann die Ausbildung als Mediengestalterin Bild/Ton in 2002 abgeschlossen und war für 6 Jahre in verschiedenen Firmen in Deutschland, England und Irland tätig, darunter bei Yahoo! und ihrer eigenen Videoproduktionsfirma. Von 2008 bis 2019 war die gebürtige Hamburgerin in der weltweit größten Pokerfirma in Marketing- und Innovations-Rollen tätig. Seit Mai 2019 ist sie selbständig als Creative Solver und Content Creator mit ihrem Unternehmen NICE & SUNNY.
  • LinkedIn Profil
    Christin Maschmann
    NICE & SUNNY - Creative Solving & Content Creation

Johanna Heß

Johanna Heß Portrait
  • Zur Person: Nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre gründete Johanna gemeinsam mit ihrer Familie den TRAFO Hub. Während ihrer Stationen im Bundesfinanzministerium und Wirtschaftsverbänden hat sie die Bedeutung von Netzwerkfunktionen innerhalb eines Wirtschaftssystems kennengelernt und setzt dieses Wissen für die Weiterentwicklung des Gründungsökosystems in Braunschweig und Niedersachsen ein. Der TRAFO Hub ist eine analoge Plattform für Innovationen und Themen rund um die digitale Transformation. Hier können Freelancer und Startups genau wie etablierte Unternehmen und Corporates in offener Arbeitsatmosphäre voneinander lernen, sich austauschen und neue Ideen entwickeln.
  • www.trafohub.de
    Instagram Profil
    LinkedIn Profil
    Johanna Heß
    TRAFO Hub - Digital Hub, CoWorking und Community

kontakt

Presse und Kontakt Sollten Sie Fragen haben oder eine Akkreditierung, zusätzliche Informationen oder Bildmaterial zum Niedersächsischen Unternehmerinnenkongress benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

hannoverimpuls GmbH Martina Reuschel, Projektleiterin Gründung und Entrepreneurship Projekt Gründerinnen-Consult Vahrenwalder Str. 7 30165 Hannover | Deutschland Tel.: +49 511 9357-126 info@gruenderinnen­consult.de martina.reuschel@gruenderinnen­consult.de

Impressum Datenschutz